top of page
Aktuelle Einträge

Feuerwehrjugendabschnittsbewerb in Eichgraben

Am Wochenende - vom 16. bis 18. Juni - fand im Abschnittsgebiet Neulengbach der alljährliche Jugendabschnittsbewerb in Eichgraben statt.

Erstmalig wurde diese dreitägige Veranstaltung in Eichgraben abgehalten.


Der erste Tag - der Freitag - begann mit der offiziellen Eröffnung auf dem Zeltgelände und dem Aufbau und dem Bezug der Zelte. Die Jugendlichen sowie deren Betreuer und Betreuerinnen konnten danach den Abend gemütlich auf der "Linglerwiese" ausklingen lassen.


Der zweite Tag startete mit einem Frühstück im Feuerwehrhaus und danach ging es weiter mit mehreren Stationen, die verteilt in Eichgraben stattfanden.

Der Stationsbetrieb bestand aus:


  • Zwei Spielestationen betreut durch die Jugendbetreuer und Jugendbetreuerinnen

  • Erste Hilfe abgehalten vom Samariterbund Eichgraben

  • Technischer Einsatz von der FF Unter Oberndorf

  • Löscheinsatz von der FF Maria Anzbach


Die Kinder, welche eine Abkühlung brauchten, konnten das Freibad aufsuchen.


Ein weiteres Highlight am Samstag Abend war das Lagerfeuer am Zeltplatz, wo alle gemütlich die gemeinsame Zeit genießen konnten.

Die kulinarische Versorgung wurde stets durch die FF Eichgraben im Feuerwehrhaus abgehalten.


Der eigentliche Leistungsbewerb fand am Sonntag Vormittag, nach einem reichhaltigen Frühstück im Feuerwehrhaus, am Sportplatz statt.


Die Jugendgruppen traten in verschiedenen Disziplinen gegeneinander an - darunter der "Löschangriff", bei dem die korrekte Handhabung von Schläuchen, Strahlrohren und Armaturen gezeigt werden musste. Es wurde bewertet, wie schnell und effizient die Gruppen ein simuliert brennendes Objekt löschen konnten.

Ein weiterer Höhepunkt war die Hindernisbahn, auf der die Jugendlichen ihre Geschicklichkeit und Teamarbeit unter Beweis stellen konnten. Sie hatten verschiedene Aufgaben zu bewältigen - wie beispielsweise das Überwinden von Hindernissen, das Kuppeln von Saugschläuchen oder das Ablegen eines Feuerlöschers. Hier waren vor allem Koordination und schnelles Handeln gefragt.


Nach Abschluss aller Disziplinen fand die Siegerehrung statt. Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen der über 40 angetretenen Gruppen versammelten sich gespannt, um die Ergebnisse zu erfahren.

Die besten Jugendgruppen wurden mit Urkunden und Pokalen ausgezeichnet und erhielten den verdienten Applaus ihrer Mitstreiter und Mitstreiterinnen, sowie der anwesenden Besucher und Besucherinnen.

Unabhängig von den einzelnen Platzierungen war der Bewerb für alle Teilnehmenden eine wertvolle Erfahrung für den anstehenden Landesbewerb.


Der dreitägige Abschnittsbewerb der Feuerwehrjugend war ein voller Erfolg und bot den Jugendlichen die Gelegenheit ihre feuerwehrtechnischen Fähigkeiten unter Beweis zu stellen. Neben dem sportlichen Wettkampf stand vor allem der Teamgeist im Vordergrund. Denn die Jugendlichen lernten gemeinsam als Einheit zu agieren und sich aufeinander zu verlassen. Der Bewerb förderte nicht nur das fachliche Wissen, sondern auch die Persönlichkeitsentwicklung und den Zusammenhalt unter den Jugendlichen.


Hoffentlich war die Veranstaltung ein unvergessliches und positives Erlebnis für alle Teilnehmer und Teilnehmerinnen!


Wie bedanken uns nochmals bei allen Teilnehmern und Teilnehmerinnen, sowie Besuchern und Besucherinnen fürs Dabeisein! Außerdem bedanken wir uns bei allen freiwilligen Helfern und Helferinnen, sowie den Betreuern und Betreuerinnen, die sich alle großartig eingebracht haben!


Danke auch an die Familie Lingler für die Bereitstellung der Wiese, auf der das Zeltlager stattfinden konnte!






































578 Ansichten

Comentários


Schlagwörter
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Instagram
  • Google+ Basic Square
bottom of page